Radtour nach Charlottenthal

Bei strahlendem Sonnenschein schwangen sich 32 Personen auf ihre Drahtesel um von Wittenförden über das ehemalige Landgut Charlottenthal  in die Gemeinde Groß Brütz zu radeln. Geleitet wurde die Gruppe von Bernd Ploigt und von Matthias Eberhardt nach hinten gesichert. Für viele war der Besuch in Charlottenthal eine nachhaltige Bereicherung, erfuhren die Teilnehmer doch viele Informationen über die Geschichte des Landguts und ihrer dort wohnenden Familien. Bei leckerem Kaffee und Kuchen pausierten die Teilnehmer im Kirchen-Café Groß Brütz. Die Pause wurde kreativ genutzt um den Teilnehmern die Geschichte der Kirche und  seiner Patronen näher zu bringen und die ausladenden Hochzeitslinden im Pfarrgarten zu bewundern. Leider erwischte einen Teil der Fahrradgruppe auf dem Heimweg ein kräftiger Schauer, der zu einem kurzen Nothalt unter das Dach der Bushaltestelle Charlottenthal/Schäferei zwang.

Posted in Veranstaltungen.