Schule

Grundschule „Dr. Otto Steinfatt“ Wittenförden – Volle Halbtagsschule

Lehrerteam2015 IMG_0025-1 Lehrerteam

Angelika ENDE
Elke MAHNCKE
Francie WÜSTHOFF
Susanne PETTERS
Ute HÖFFER
Jenny KÖHN
Cathrin HEILER
Cornelia HOLTZ
Andrea HEINZE

Was ist eine Volle Halbtagsschule?

„Volle Halbtagsschulen“ sind Grundschulen mit festen Öffnungszeiten die zusätzlich zum Unterricht insbesondere freies Arbeiten, Wochenplanarbeit, Spiel- und Freizeitgestaltung, Arbeitsgemeinschaften und Hausaufgabenhilfe in den Halbtagsablauf integrieren (Schulgesetz des Landes M/V 15. Mai 1996)Das pädagogische Konzept basiert auf praktischen und erprobten Formen der Grundschularbeit.
Täglich von Mo-Fr. öffnet die Schule um 6.45 Uhr und ist für die Erstklässler bis 12.15 Uhr geöffnet, für Klasse 2 –4 bis 13.10 Uhr, am Freitag für alle Klassenstufen bis 12.15 Uhr.06.45 Uhr bis 07.20 Uhr offene Anfangsphase

Unterrichtsstunden und Pausenzeiten

Klingelzeichen/Stunde/ Zeit/ Pausen
1. Block/1./2.Stunde 07.30 Uhr – 07.40 Uhr
Lesezeit
07.40 Uhr – 09.20 Uhr
09.20 Uhr – 09.40 Uhr
Frühstückspause Hofpause
2. Block/3./4.Stunde 09.40 Uhr – 11.20 Uhr
11.20 Uhr – 11.40 Uhr
Hof- und Essenpause
3. Block/5./6.Stunde 11.40 Uhr – 13.25 Uhr
Angebote 13.30 Uhr –  14.15 Uhr

Wir sind eine Volle Halbtagsschule mit Ganztagsbetreuung  und mit Verantwortung für Natur und Umwelt, Sport und Gesundheit.

Durch die Kooperationsvereinbarung zwischen der Kita „Zwergenland“ und der Grundschule „Dr. Otto Steinfatt“ Wittenförden wurde eine hervorragende Voraussetzung zur optimalen Zusammenarbeit zwischen beiden Einrichtungen geschaffen, besonders für die gute Zusammenarbeit mit dem Hort, der sich inzwischen auf dem Schulgelände der Schule befindet.

Als eine von 20 Schulen des Landes M-V nahm die Dr.-Otto-Steinfatt-Schule in Wittenförden am Modellvorhaben „Mehr Selbstständigkeit für Schulen“ des Bildungsministeriums teil. Damit haben wir die Voraussetzung geschaffen, Bildungserfolge und Stoffvermittlungsinhalte und – umfänge selbst zu organisieren. Wir sind somit in der Lage, nach den Modellen anderer bildungserfolgreicher Länder auf veränderte Lernerfolge kurzfristig zu reagieren.

Somit erwarb die Schule den Titel „SELBSTSTÄNDIGE SCHULE“.

Unsere Schule liegt in der wunderschönen naturumgebenen Gemeinde Wittenförden, die sich sanft an die Landeshauptstadt Schwerin anschmiegt.

Die besonderen Merkmale unserer vollen Halbtagsschule

  • Der Klassenleiter unterrichtet so viele Stunden wie möglich in seiner Klasse
  • Betreuung der Schüler ab täglich 6.45 Uhr
  • Schaffung mehrerer zusätzlicher klassenübergreifender Sportangebote, so dass jeder Schüler die Möglichkeit erhält, zum regulären Sportunterricht entsprechend seiner Interessen zusätzlich Sport zu treiben, wie z.B.
    • Fußball    Klasse 1 – 4
    • Karate    Klasse 1 – 4
    • Sportspiele Klasse 2 – 4
    • Jährlich nehmen wir an den Nordwestmecklenburgischen Hallenmeisterschaften, an den Kinder- und Jugendsportspielen in  Ludwigslust, am Werner-Cross-Lauf und an anderen sportlichen Höhepunkten teil, wo wir großartige Erfolge erzielen. Nicht umsonst wurden wir im Jahr 2003 Sportlichste Grundschule in M-V und unsere Klassen zu den  Sportlichsten Milchtrinkern gekürt.

Wir fördern unsere Schüler im musisch-künstlerischem Bereich

  • Flötenunterricht
  • Kleine Künstler (zur Vorbereitung von kulturellen Höhepunkten)
  • kreatives Malen und Basteln
  • Kochen
  • Handarbeit
  • Musikschule Witt

Wir fördern unsere Schüler besonders

  • frühbeginnenden Englischunterrichts für interessierte Schüler ab Klasse 1
  • Schülerzeitung Klasse 4
  • Computerunterricht
  • Lesewürmer
  • Forschen und Experimentieren
  • Hausaufgabenanfertigung
  • Durch die Kombination Förderunterricht und dem Angebot Hausaufgabenanfertigung  wird eine Förderung sowohl der leistungsschwachen als auch der leistungsstarken Schüler ermöglicht
  • Erteilung des Werkunterrichts in Gruppen
  • In Klasse 4 wird der Sachunterricht 1x wöchentlich als Doppelstunde zur effektiveren Durchführung von Projekten erteilt
  • Abschaffung des Klingelzeichens, um das Unterrichten im Block zu ermöglichen
  • Festlegung von verbindlichen Projektzeiträumen und Themen, um fächer- und klassenübergreifend arbeiten zu können wie z.B.
  • Individuelle Durchführung von Projekten innerhalb der Klassenstufe (fächerübergrei-fendes Arbeiten), z.B.:
    • Schulinterne Matheolympiade
    • Lesewoche mit Lesewettstreit
    • Gesundheitswoche mit Osterprojekt
    • Herbstprojekt
    • Halloweenprojekte

um nur einige zu nennen.

Unsere Schule verfügt über eine hervorragende Ausstattung. So haben wir ein sehr gut ausgestattetes Computerkabinett, in dem wir das Angebot „Wir lernen mit dem Computer“ durchführen und die 4. Klasse unsere Schülerzeitung schreibt.
Weiterhin verfügen wir über eine tolle Schülerküche, einen Bastel- und Werkraum und einer coolen Sporthalle, direkt im Schulgebäude.

Wenn Sie jetzt noch Fragen haben, sprechen Sie uns einfach an!

Labradorhündin EMMI und ihre Schützlinge

Labradorhündin EMMI und ihre Schützlinge

Unsere Hausmeister

2015 IMG_0613-1 hausmeister