„Kramer Bauservice Fußball-Camp 2019“ in Wittenförden

Text und Foto: Klaus Krasse

Das waren fünf spannende, interessante, aufschluss- und lehrreiche Fußballtage in der Sporthalle der Grundschule Wittenförden. Insgesamt nahmen in den Herbst-Ferien 16 Jungs und 4 Mädchen und 3 Trainer am Feriencamp des TuS Wittenförden teil. Mit der nagelneuen, himmelblauen kompletten „Fußball-Füchse-Kluft“ wurden die Kids schon bei der Begrüßung das erste Mal überrascht.

Durch die großartige Unterstützung durch die Fa. Kramer Bauservice konnten aber auch u.a. viele kleine Wettbewerbe mit den Kindern durchgeführt und diese dann mit Klein-Preisen bei der Siegerehrung dekoriert werden. Jeden Tag gab es von 09:00 bis 16:00 Uhr verschiedene Höhepunkte für die Kids.

Neben dem Fußball-Training wurde nach dem Mittagessen, welches durch die gute Versorgung von „Schwerin-Menü“ abgesichert wurde, auch gekegelt, auf dem Generationenpark gespielt, einen kleinen „Privateinkauf“ bei Netto getätigt oder auch ein Fußball-Quiz absolviert. Und nicht zu vergessen der Besuch der „Bauernhof-Eis Holthusen“ Eisdiele.

Ein weiterer kleiner Höhepunkt war Auslosung zur Mini-Bundesligameisterschaft. Das spannende Turnier mit Fahnen und Vereinshymnen am nächsten Tag hatte es in sich. Diesmal gelang es tatsächlich Borussia Dortmund den Titel zu erringen – zumindest in der Wittenfördener Sporthalle. Die 5 Bedingungen für das DFB-Fußballabzeichen waren für die 6- bis 10-jährigen Fußballer*innen eine richtige Herausforderung. Aber auch die „Fußball-Füchse-Olympiade“ mit seinen 10 Disziplinen mit Schnelligkeit, Ausdauer, Technik, Koordination, Wissen und Cleverness hat den Kindern sehr gefallen. Und was schlecht war wurde bei der täglichen Feedback-Runde zu Beginn des Camp-Tages von den Fußballfüchsen klar und deutlich angesprochen

Jeder Camp-Tag endete mit einem Bingo-Spiel und Mini-Preisen, das allerdings in keinem Fall zur Spielsucht verleiten, sondern einfach nochmal etwas Spannung, Konzentration und Gaudi bringen sollte.

Die Spaßfaktors, aber auch die Vermittlung der vielen „Werte“ im Sport und Leben waren in dieser vergangenen Fußball-Woche eigentlich auch das Ziel. Ob es denn so war und etwas gelungen ist, müssen die Teilnehmer und Eltern entscheiden. Die dankenden Blicke und Worte der Eltern, aber auch der Kinder nach der Abschlussveranstaltung mit Medaillen, Pokalen, Urkunden, Wimpeln und einem echten Lederball waren zumindest im Moment eher positiv.

 

Die Kinder sagen Herzlichen Dank an:

Eltern

Fa. Kramer Bauservice

Amt Stralendorf

Gemeindearbeiter Wittenförden

Grundschule Wittenförden

TuS Wittenförden

Bauernhof-Eisdiele in Wittenförden

Schwerin-Menü

Ralf Schauland

Nils Pommerenk

Posted in Sport.