Fußballfüchse singen mit dem Weihnachtsmann „Oh Tannenbaum“

Nachdem die 21 „Neufußballer“ von TuS Wittenförden ihre ersten 17 gemeinsamen Trainingstage seit August mit viel Freude und Spaß absolviert haben, organisierten die 4 Trainer R.Schauland, H.Witt, N.Pommerenk und K.Krasse noch einmal einen lustigen und aufregenden Jahresabschluss in  der Schulsporthalle Wittenförden.

Im Beisein der Eltern wurde ein kleines Weihnachtsturnier gespielt, bei dem alle 4 Mannschaften als Sieger eine Medaille erhielten. Die Schneemänner ergatterten die meisten Punkte, aber die Weihnachtsmänner, die Wichtelzwerge und die Weihnachtsengel waren auch nicht schlecht und haben sich den Lohn verdient.

Ganz besonders aber wollten die 6- bis 11-jährigen Kinder und deren Eltern Dank sagen für die tolle Unterstützung der Firma CoSyNet von Herrn T. Rohde und Herrn T. Brahm. Die gespendeten 2.000,00 € können gut für die neu gegründete Abteilung der Fußballkids beim TuS Wittenförden gebraucht werden. Voller Stolz schlüpften dann die Mädchen und Jungen und Trainer ganz schnell in die neuen Pullover mit dem eigenen kreierten Fußballfuchs auf dem Rücken.

Der Weihnachtsmann fehlt natürlich auch nicht. Nachdem die Fußballkids im Chor toll gesungen haben, ließen es sich die Eltern nicht nehmen, auch kurz mal so mit einem Weihnachtslied zu überraschen. Auch einige Solokünstler von den Kids zeigten ihr musikalisches Talent – für etwas Süßes sowieso.

Die erreichten Ergebnisse jedes Einzelnen konnten auf einem kleinen „Fußball-Diplom“ nachgelesen und mit den Fußballfreunden verglichen werden. Ein zum Schluss überreichter Minipokal soll an die „2019er Fußballfüchse“ erinnern und gleichzeitig Motivation für das*die kommende*n Fußballjahr*e sein.

Herzlichen Dank sagen die Verantwortlichen den Eltern für die freundliche Unterstützung.

Klaus Krasse

Posted in Sport.